Schülervorspiel 2009

Am 28. Juni 2009 fand das diesjährige Schülervorspiel des Differter Saitenspielkreis e. V. statt. Bei hoch-sommerlichen Temperaturen trafen sich 280 Zupfmusikbegeisterte gegen 16:00 Uhr im Saal des kath. Vereinshauses.

Das große Orchester eröffnete schwungvoll den musikalischen Nachmittag mit der "Pizzikato-Polka" von Joh.Strauss (bearb. W. Althoff). Nach der Begrüßung durch unsere 1. Vorsitzende Birgit Roth wurden die neuen Orchestermitglieder von unserer Dirigentin Monika Beuren feierlich aufgenommen. In der Mandoline I Clara Tedesco, Julia Koitzsch und Jolina Beuren. Jolina wechselte von den Gitarren zu den Mandolinen. Vivien Schley verstärkt ab sofort die Mandoline II. In der Gitarre spielen nun Nina Becker und Caroline Pollmann . Wir wünschen Euch frohes Musizieren und viel Spaß im Orchester!

Danach gab es einen weiteren musikalischen Leckerbissen: "Rondo-Afrikano" von Karl-Heinz Keinemann wurde erstmals vor einem Publikum gespielt. Nach dem großen Applaus war der wichtigste Programmpunkt an der Reihe: "Schüler stellen sich vor". 57 Schüler und Schülerinnen zeigten dem aufmerksamen Publikum, was sie im vergangenen Jahr alles gelernt haben. Es gehört schon viel Mut dazu, vor so einem großen Publikum auf der Bühne zu sitzen und vorzuspielen! Doch alle waren gut vorbereitet, es wurde zu Hause bestimmt fleißig gezupft und geübt, denn das Ergebnis konnte sich hören lassen. Eine tolle Leistung von allen Musikern, das fleißige Üben wurde mit begeistertem Applaus belohnt. Zwischen den einzelnen Stücken wurden noch die Preisträger des Wettbewerbs "Jugend musiziert" geehrt.

In der Pause, die zu Umbauarbeiten genutzt wurde, konnten sich alle Gäste bei Kaffee und Kuchen stärken. An dieser Stelle herzlichen Dank an alle Kuchenspender!

Nach der Pause war es endlich so weit! Das Kinderorchester hatte gerade noch genug Platz auf der Bühne gefunden. Es war eine Freude, so viele strahlende Gesichter zu sehen. Alle Kinder waren aufgeregt und freuten sich riesig auf ihren gemeinsamen Auftritt. Mit Freunden gemeinsam zu musizieren macht einfach den meisten Spaß! Auf der musikalischen Reise durch die Welt wurde kräftigt gezupft, tremoliert, rhythmisch geklopft, geklatscht und gesungen. Eine überaus gelungene Darbietung der 57 Schüler und Schülerinnen des Differter Saitenspielkreis. Monika Beuren hatte die Kinder auf diesen Tag vorbereitet und konnte zu recht Stolz auf so einen Musik-Nachwuchs sein. Als zum Finale Kinderorchester und großes Orchester gemeinsam musizierten, wollte der Applaus kein Ende nehmen. Eine Zugabe musste her. So wurde noch einmal das Lieblingslied aller "Whiskey in the Jar" gespielt und alle klatschten mit.

Gegen 19:00 Uhr verabschiedete sich Birgit Roth von den Zuhörern mit der Bitte an alle Anwesenden, sich den Termin unseres Jubiläumskonzertes am 04.10.2009 vorzumerken! Danke an alle Helfer und besonderen Dank an unseren Tonmeister Rainer Bay, der wie immer dafür gesorgt hat, dass selbst die leisesten Klänge gut zu hören waren.Danke!!!!