"Jugend musiziert" 2010

1. Bundespreis für Zupfensemble

Bundeswettbewerb 2010 Bild1

Jolina Beuren, Julia Koitzsch und Clara Tedesco siegten beim diesjährigen Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in Lübeck und erhielten in der Altersgruppe III -Sparte Zupfensemble- einen 1. Preis mit Höchstpunktzahl (25 Punkte)!




2. Bundespreis für Tim Beuren und Pierre Hubertus

Bundeswettbewerb 2010 Bild2 Am Montag, den 24.05.2010 fand für Tim Beuren und Pierre Hubertus der große Bundesentscheid des Wettbewerbs "Jugend musiziert" in Lübeck statt. In der Altersgruppe V (16 + 17 Jahre) nahmen insgesamt 20 junge Gitarristen aus den verschiedenen deutschen Bundesländern teil und wurden von der Bundesjury bewertet. Tim und Pierre (vorbereitet von Herbert Zimmer) wurden für ihre große musikalische Ausdrucksfähigkeit und ihre schnelle Fingerfertigkeit gelobt und erhielten einen hervorragenden 2. Preis.



Sieger beim Landeswettbewerb

Wettbewerb 2010 Bild3

Der Differter Saitenspielkreis entsandte in diesem Jahr 11 Teilnehmer zum bekannten Wettbewerb "Jugend musiziert", der für alle Zupfinstrumente 2010 in der Ensemblewertung ausgeschrieben war. Alle Teilnehmer kehrten mit einem Preis nach Hause..... 9 junge Musiker erhielten einen1. Preis und 2 Spieler einen 2. Preis. Damit ist es unserem Verein wieder einmal gelungen, die erfolgreichste Gruppierung in der Kategorie Zupfensemble (Duo+Triowertung) darzustellen! Als jüngste Teilnehmer spielten die beiden Gitarristen Moritz Lesch und Manuel Hess in der Altersgruppe I b ihr Wertungsprogramm der Regionaljury vor und erhielten einen 1. Preis mit 22 Punkten! Leider ist eine Weiterleitung zum Landeswettbewerb in dieser Altersgruppe noch nicht möglich.

In der Altersgruppe II (11-12 Jahre) erspielte sich das Gitarrentrio Jolina Beuren, Florian Weisgerber und Moritz Reinstädtler einen 1. Preis mit 23 Punkten und somit die Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Das Mandolinentrio Jolina Beuren, Julia Koitzsch und Clara Tedesco (Altersgruppe III) erhielt nach einem souveränen Vorspiel den 1. Preis mit 24 Punkten und ebenfalls die Weiterleitung zu Landesebene. Alle 3 Ensembles wurden auf den Wettbewerb vorbereitet von unserer Dirigentin Monika Beuren. In der Altersgruppe IV erhielt das Mandolinenduo Thessa Lang und Etienne Poup einen 2. Preis mit 20 Punkten. Lehrerin Sabine Dahmen.

Tim Beuren nahm in der Altersgruppe V mit seinem Duo-Partner Pierre Hubertus aus Dillingen in der Kategorie Gitarrenduo teil. Der hervorragende Auftritt der beiden begabten Musiker wurde mit der Höchstpunktzahl von 25 Punkten (1. Preis) und somit der Weiterleitung nach Saarbrücken belohnt. Lehrer: Herbert Zimmer Wir drücken allen Teilnehmern des Landeswettbewerbs ganz fest die Daumen, wünschen eine erfolgreiche Teilnahme,aber auch viel Spaß bei ihrem Vorspiel.

Herzlichen Glückwunsch an unsere erfolgreiche Jugend und ihre Ausbilder!