Jugend Musiziert 2013

11 Landessieger bei "Jugend musiziert"

Teilnehmer Jugend Musiziert 2013

Spannend ging es auch diesmal zu beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" der am 14.03.2013 in der Hochschule für Musik Saar in Saarbrücken ausgetragen wurde. 4 Zupfensembles des Differter Saitenspielkreises wurden aufgrund ihres Erfolges beim Kreiswettbewerb zur Landesebene weitergeleitet. Die Musikprogramme umfassten Werke aus den Epochen Barock, Klassik, Romantik und Moderne Musik. Souverän präsentierten die jungen Musiker ihre zupfmusikalischen Werke mit viel Einfühlungsvermögen und Präzision und begeisterten damit die Landesjury, die folgende Preise vergab:

Altersgruppe II:

Altersgruppe IV:

Darüber hinaus nahm Jolina Beuren mit Marcel Wollny und Andreas Walle als Jungstudenten-Gitarren-Trio und mit Pablo Hubertus als Gitarren-Duo teil und erreichte sowohl im Trio als auch im Duo 25 Punkte und jeweils einen 1. Preis! (Lehrer: Stefan Jenzer)

Für die beiden Ensembles der Altersgruppe II endet die erfolgreiche Teilnahme beim Landeswettbewerb mit ihrem Auftritt beim großen Preisträgerkonzert am 21.04.2013 in der Hochschule für Musik Saarbrücken, denn eine Weiterleitung zum Bundeswettbewerb ist in dieser Altersgruppe leider nicht möglich. Jolina Beuren und Julia Koitzsch werden als 1. Landessieger das Saarland beim Bundeswettbewerb in Nürnberg vertreten.

14 erste Preise beim Wettbewerb "Jugend musiziert"

Der Differter Saitenspielkreis war stark vertreten beim diesjährigen Wettbewerb "Jugend musiziert", der am Freitag, den 22.2. im Landratsamt Saarlouis mit den ersten Wertungsspielen begann. Für die jungen Zupfmusiker ist der Wettbewerb 2013 für die beiden Kategorien Zupfensemble (2 -5 Spieler) und Gitarren-Duo ausgeschrieben. 12 junge Musiker stellten sich der Herausforderung, an diesem Wettbewerb teilzunehmen und mit dem 3fachen Sieg von Jolina Beuren konnten insgesamt 14 erste Preise erzielt werden. Dies ist für den Differter Saitenspielkreis wieder einmal ein Riesenerfolg!

Hier die Ergebnisse:

Altersgruppe II (10 -11 Jahhre): Mandolinen-Trio :Leah Bahnemann, Jolina Fritzen, Sarah Schumacher 23 Punkte, 1.Preis (Lehrerin:Monika Beuren) Gitarren-Quartett: Moritz Lesch, Dennis Müller, Annika Laudwein, Manuel Heß: 23 Punkte, 1.Preis (Lehrerin Monika Beuren)

Altersgruppe IV (14-15 Jahre): Mandolinen/Gitarren-Trio: Maximilian Ernst, Mona Dahmen, Julia Daub 23 Punkte, 1.Preis (Lehrerin Sabine Dahmen) Mandolinen/Gitarren-Trio: Jolina Beuren, Julia Koitzsch, Victoria Scheidt: 25 Punkte 1. Preis (Lehrerin Monika Beuren)

Desweiteren nahm Jolina Beuren mit Marcel Wollny und Andreas Walle als Jungstudenten-Gitarren-Trio in der AG IV teil. Sie erzielten 24 Punkte (1.Preis). Mit Pablo Hubertus erreichte Jolina in der AG III-Kategorie Gitarren-Duo ebenfalls 24 Punkte und zuerkannt wurde ein 1.Preis (Lehrer: Stefan Jenzer/Freiburg).

Alle 1.Preisträger haben sich für die Teilnahme beim Landeswettbewerb, der am 14.3. in der Hochschule für Musik/Saar in Saarbrücken stattfinden wird, qualifiziert. Wir gratulieren den jungen Künstlern ganz herzlich zu diesen großartigen Erfolgen, bedanken uns bei den Ausbildern für die gute pädagogische Arbeit und wünschen allen viel Erfolg und viel Spaß beim LANDESWETTBEWERB!