Jugend musiziert 2015

Bundessieg für Jolina Beuren

Am Pfingst-Wochenende nahm Jolina Beuren am Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in Hamburg teil, für den sie sich mit 2 ersten Preisen als Landessiegerin qualifiziert hatte. Besonders zu erwähnen ist ihre Doppelteilnahme mit zwei Instrumenten: Mandoline und Gitarre.

Bei ihrem Wertungsspiel im Fach Mandoline (Solo oder mit Begleitung, Altersgruppe V) wurde Jolina von ihrem Bruder Tim Beuren an der Gitarre begleitet. Die Bundes- Jury lobte die begabte Musikerin für ihren virtuosen und ausdrucksstarken Musikvortrag und verlieh Jolina einen 1. Preis.

Mit einem weiteren 2. Bundespreis im Fach Gitarre Solo kehrte Jolina erneut als erfolgreichste Saarländerin vom Bundeswettbewerb zurück.

Jolina ist Jungstudentin an der Hochschule für Musik Saar und wird unterrichtet von Professor Stefan Jenzer (Gitarre) und Juan Carlos Munoz (Mandoline).

Saarländischer Sonderpreis für Jolina Beuren

Beim großen Preisträgerkonzert des Landeswettbewerbs "Jugend musiziert" wurde unserer begabten Jungstudentin Jolina Beuren (Mandoline, Gitarre) eine besondere Ehre zuteil.

Aufgrund ihrer hervorragenden Ergebnissen von zwei ersten Preisen mit jeweils der Höchstpunktzahl (25 Punkte) erhielt Jolina als erfolgreichste Wettbewerbsteilnehmerin den Sonderpreis des Saarländischen Ministers für Bildung und Kultur. Minister Ulrich Commercon überreichte unserer strahlenden Musikerin eine eigens von der Kunsthochschule des Saarlandes angefertigte Vase verbunden mit den besten Wünschen für ihre Teilname beim Bundeswettbewerb in Hamburg.