Jugend musiziert - 2006

Bundeswettbewerb in Freiburg

Svenja und Tim Beuren

Svenja und Tim Beuren (15 und 13 Jahre) haben erlebnisreiche und erfolgreiche Pfingsttage beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in Freiburg verbracht: In der Sparte Mandoline Solo mit Gitarrenbegleitung erzielte Svenja einen 1. Preis und Tim einen 2. Preis! Svenja erreichte mit der Gitarre in der Solowertung zusätzlich einen weiteren 2. Preis!

Zu dieser hervorragenden Leistung gratulieren wir den beiden ganz herzlich.

Svenja ist seit Anfang des Jahres Jungstudentin an der Hochschule für Musik in Saarbrücken bei Gitarrenlehrer Stefan Jenzer. Seit einem Jahr ist sie Konzertmeisterin im Landesjugendorchester und erhält Mandolinenunterricht bei Juan Carlos Munoz (Conservatoire Esch/Luxembourg).


Landeswettbewerb Saar

Ergebnisse

Kreiswettbewerb in Saarlouis

10 erste Preise beim Wettbewerb "Jugend musiziert"

Insgesamt 7 Kinder und Jugendliche des Differter Saitenspielkreis haben sich beim Wettbewerb "Jugend musiziert", der in diesem Jahr für Zupfinstrumente Sparte Solo ausgeschrieben ist, angemeldet. Die Wertungsspiele fanden am Samstag, den 04.03.2006 im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Saarlouis statt.

Jolina Beuren als jüngste Teilnehmerin begann mit dem Vorspiel auf ihrer Gitarre und erreichte in der Altersgruppe Ia einen 1. Preis mit 24 Punkten. Tolle Leistung; Herzlichen Glückwunsch! In dieser Altersgruppe ist eine Weiterleitung zum Landeswettbewerb nicht möglich, so endete für Jolina der Wettbewerb mit dem Auftritt am Preisträgerkonzert.

Ebenso einen 1. Preis erhielt Thessa Lang mit ihrem Mandolinenvorspiel in der Altersgruppe II (21 Punkte).

In der Altersgruppe III waren mit dabei: Florian Dahmen/Mandoline1. Preis (23 Punkte) Gianna De Fazio/Gitarre1. Preis (23 Punkte) Tim Beuren/Gitarre1. Preis (24 Punkte) In der Altersgruppe IV nahmen teil: Tobias Dahmen/Gitarre1. Preis (23 Punkte)

Svenja Beuren nahm mit 2 verschiedenen Instrumenten Mandoline und Gitarre teil und erhielt 2 erste Preise mit 24 Punkten/Mandoline und in der Gitarre die Höchstpunktzahl von 25 Punkten.

Tobias Dahmen und Tim Beuren begleiteten ihre Geschwister und erhielten auch als Begleiter je 2 erste Preise.

Somit gingen 10 erste Preise an die Jugend des Differter Saitenspielkreis. Das war eine ganz tolle Leistung: Herzlichen Glückwunsch Euch allen und weiter so! Der Landeswettbewerb wird am 23.03.2006 in der Hochschule für Musik in Saarbrücken stattfinden. Dafür drücken wir Euch allen ganz fest die Daumen!