Aktuelle Berichte

  •  2. Advent .22
    • Endlich wieder Adventskonzert des Differter Saitenspielkreis mehr



  • 25.09.2022
    • Fiesta Argentina! Herbstkonzert mit Solist Nacho Eguia aus Argentinien...mehr
  •  30.07.22
    • Erfolge für Schüler des Differter Saitenspielkreis bei Jugend Musiziert 2022
      mehr

 

...und YouTube

Termine

  • So. 04.12.2022 - 17 Uhr
    • Adventskonzert mit Zupforchester und Kinderchor in der Kirche Differten

 

Jugend Musiziert 2022

8 Bundespreise für unsere Jugend

Beim diesjährigen Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, der vom 2. – 9.Juni in Oldenburg /Niedersachsen in der Kategorie Zupfensemble ausgetragen wurde, siegten unsere jüngsten Teilnehmerinnen: Elisa Leinenbach/ Gianna Schritter/ Safia Al-Qadi und Josephine Rupp und erhielten als einziges Ensemble in der Altersgruppe III einen 1. Preis. Herzlichen Glückwunsch!

Ebenfalls erfolgreich war die Altersgruppe IV:

Vivien Leinenbach, Julia Maria Schritter sowie Leonie und Josephine Rupp erspielten sich im Gitarrenquartett einen beachtlichen 2. Preis mit 23 Punkten!

Über diese grandiose Leistung freut sich auch Familie Beuren:

Die Musiklehrerinnen Monika, Svenja und Jolina Beuren haben die jungen Musikerinnen 1 Jahr lang auf den Wettbewerb musikalisch vorbereitet.

Sogar zwei Teilnahmen beim Wettbewerb konnte unser talentiertes Orchestermitglied Josephine Rupp verzeichnen: Durch ihre Doppelteilnahme in beiden Ensembles erhielt sie einen 1. und einen 2. Bundespreis!

Somit landete unsere Jugend wieder einmal an der Spitze des deutschen Wettbewerbs.

Wir gratulieren ganz herzlich den jungen, begabten Musikerinnen, aber auch den engagierten Lehrerinnen zu diesen großartigen Erfolgen.

Herzlichen Glückwunsch, macht weiter so!

Landeswettbewerb

Am Samstag, den 11.3. fand in der Hochschule für Musik Saar in Saarbrücken der diesjährige Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ statt. 7 junge Musikerinnen des Differter Saitenspielkreises durften in 2 Ensembles ihr Können vor der Landesjury unter Beweis stellen.

Sie überzeugten mit ihrem jeweiligen 15 minütigen Wettbewerbsprogramm mit Musikstücken aus verschiedenen Epochen die Landesjury und erzielten einen 1. Landespreis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb.

So freuen sich nun das Zupfensemble (Altersgruppe III) : Elisa Leinenbach, Gianna Schritter (Mandoline), Safia Al-Qadi (Mandola) und Josephine Rupp (Gitarre) über den Landessieg ebenso wie das Gitarrenquartett (Altersgruppe IV): Vivien Leinenbach, Julia Maria Schritter, Josephine Rupp und Leonie Rupp.

Über den Erfolg der begabten jungen Musikerinnen freuen sich auch ihre Musiklehrerinnen:

Monika, Svenja und Jolina Beuren.

Wir drücken den jungen Talenten ganz fest die Daumen für die Bundesebene und wünschen viel Erfolg und vor allem viel Spaß!

Kreiswettbewerb

Zum wiederholten mal zeigte sich die Jugend des Differter Saitenspielkreises beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ als überaus erfolgreich:

Der bekannte Wettbewerb wurde am Samstag, den 5.2. für die Landkreise Saarlouis und Merzig im Landratsamt in Merzig ausgetragen.

12 junge Spieler des Saitenspielkreises hatten sich darauf vorbereitet.

In diesem Jahr fand die Kategorie Zupfensemble statt.

Trotz erschwerten Bedingungen in Zeiten der Pandemie bereitete Familie Beuren die Spieler mit vielen Ensemble-Proben auf die erste Runde vor und alle freuten sich, dass der Wettbewerb als Präsenz-Vorspiel durchgeführt werden konnte.

Hier die Ergebnisse im einzelnen:

Zupftrio / AG I: Marie Neumeyer, Mathilda Gläsner, Mattis Rupp:

1. Preis mit 24 Punkten

Gitarrenduo/AG III: Ada Siemsen, Johanna Bastian:

1. Preis mit 22 Punkten

Zupfquartett /AG III: Elisa Leinenbach, Gianna Schritter, Safia Al-Qadi, Josephine Rupp:

1. Preis mit 24 Punkten und Weiterleitung zur Landesebene

Gitarrenquartett /AG IV: Vivien Leinenbach, Julia Schritter, Josephine und Leonie Rupp:

1. Preis mit 24 Punkten und Weiterleitung zur Landesebene

Durch die Doppelteilnahme von Josephine Rupp konnten 13 erste Preise erzielt werden!!!

Die Jury, (Musiklehrer/innen aus Deutschland und Luxemburg) lobte besonders die allerjüngsten Teilnehmer, die aufgrund ihres Alters noch nicht zum Landeswettbewerb weitergeleitet werden dürfen.

Monika, Svenja, Tim und Jolina Beuren freuen sich sehr über dieses tolle Ergebnis, das sich ihre Schüler erspielt haben und wünschen den „Großen“ viel Erfolg bei der nächsten Runde in der Hochschule für Musik Saar.

Der Vorstand des DSSK‘ gratuliert den Schülern und Familie Beuren zu diesem großartigen Ergebnis!

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!!!

Aktuelle Berichte

  •  2. Advent .22
    • Endlich wieder Adventskonzert des Differter Saitenspielkreis mehr



  • 25.09.2022
    • Fiesta Argentina! Herbstkonzert mit Solist Nacho Eguia aus Argentinien...mehr
  •  30.07.22
    • Erfolge für Schüler des Differter Saitenspielkreis bei Jugend Musiziert 2022
      mehr

 

...und YouTube

Termine

  • So. 04.12.2022 - 17 Uhr
    • Adventskonzert mit Zupforchester und Kinderchor in der Kirche Differten