Aktuelles


  • 16.11.18
    • Die Vorbereitungen auf das traditionelle Adventskonzert des Differter Saitenspielkreis laufen auf Hochtouren. Auch der Kinderchor ist nun in seine Probenarbeit gestartet .....mehr
  • 13.11.18
    • Jolina Beuren erhält den Nachwuchspreis des Landkreises Saarlouis für Künstlerisch Begabte . .....mehr

 

 

Termine

  • 09.12.18 - 17:00 Uhr
    • Adventskonzert in der Pfarrkirche Differten mit Zupforchester und Kinderchor  .....
    • Adventskonzert 2018
    • mehr

Trier 2013

Das Orchester bereitet sich durch Probenwochenende auf das kommende Konzert vor

Der Differter Saitenspielkreis hat sich mit dem 50 Personen zählenden Orchester am Probenwochenende vom 01.11.2013 bis 03.11.2013 auf das Weihnachtskonzert vorbereitet. Das schon zur Tradition gewordene Weihnachtskonzert findet in diesem Jahr am 08.12.2013 erstmalig in der kath. Pfarrkirche Differten statt. Das Konzert ist gleichzeitig der Abschluss einer Konzertreihe des BZVS, des Dachverbandes der Zupfer, der in diesem Jahr sein 60-jähriges Jubiläum feiert.

Die Zupfer erhalten zu diesem musikalischen Großereignis in diesem Jahr Unterstützung vom Chor "Jung und Sing" aus Hülzweiler, der mit ruhigen und besinnlichen Klängen, aber auch mit fetzigen Pop- und Jazz-Sounds zu beeindrucken weiß.

Klar war für die Zupfer des Saitenspielkreises, dass für ein solches Ereignis intensiv geprobt werden muss. Unter der Leitung von Monika Beuren, unserer Dirigentin, sind wir dann also am Freitagmorgen im PKW - Konvoi nach Trier in die Jugendherberge gefahren.

Kurz nach dem Auspacken ging´s auch schon los mit dem Proben. Erst das Gesamt-Orchester, dann ging es weiter in einzelnen Gruppen je nach Instrument - Gitarre, Mandola oder Mandoline. Wir wurden von der Jugendherberge Trier mit optimalen Bedingungen empfangen. Mit den Räumen "Saar" und "Ruwer" konnten wir mit unserem Orchester zwei große Probenräume an allen drei Tagen nutzen.

Nach einem intensiven Probenachmittag und Abend hatten wir uns nun eine Pause verdient. Gegen 21:00 Uhr starteten wir unsere lustige Quizrunde. Der Kampf der Geschlechter: Männer gegen Frauen, wir hatten natürlich jede Menge Spaß und konnten noch viel dazu lernen. So manche Talente wurden entdeckt. Ja, der Differter Saitenspielkreis kann nicht nur zupfen, sondern noch vieles mehr.Es waren auf jeden Fall noch jede Menge Zeichen- und Ballkünstler dabei. Es wurden immer mehr Spiele erfunden, weil es so viel Spaß machte ( und weil die Frauen nicht verlieren wollten). So ging der erste Abend fröhlich zu Ende.

Am nächsten Morgen waren zwar alle etwas erschöpft, aber spätestens in der Stimmprobe ging es mit der Laune wieder aufwärts. Es wurde fleißig geprobt, geprobt und noch einmal geprobt bis alle Unklarheiten beseitigt waren. Jetzt wusste sogar jeder, wann tremoliert, geschlagen, gezupft oder gestrichen wird!

Um 20:00 Uhr war dann Feierabend und die gesamte Gruppe startete nach Trier zur Toga-Stadtführung. Nach dem anstrengenden Probetag freuten sich alle auf die frische Luft und noch etwas Bewegung. Es war eine wirklich interessante und lustige Führung, wir wurden auf vieles aufmerksam gemacht, was uns noch nie in Trier aufgefallen ist und die 2 Stunden vergingen wie im Flug. Nachdem nun alle von der Bewegung an der frischen Luft wieder voller Energie waren, trafen wir uns in unserem Proberaum, um den letzten Abend noch gemütlich ausklingen zu lassen. Mit Musik und Gesang ging es lustig zu. Auch hier hörte man viel Neues und Altes und es machte riesig Spaß. Singen mit Gitarrebegleitung ist einfach super. Die Stunden vergingen wie im Flug und schon war der letzte Abend vorbei.

Am nächsten Morgen kam Monika aus dem Staunen nicht mehr heraus. So eine vorbildliche Probe hat es fast noch nie gegeben. Es wurde nicht geklimpert, es wurde nichts geschwätzt. Dazu waren alle zu konzentriert (oder vielleicht zu müde?). Aber der Probeerfolg konnte sich hören lassen, es war fast schon konzertreif. Also ein großes Lob an alle fleißigen Spieler und unsere Dirigentin Monika: unser Probewochenende war nicht nur super lustig sondern auch ein toller musikalischer Erfolg, auf den wir alle stolz sein können.

So sind wir bestens vorbereitet auf unser Adventskonzert am 08.12.2013 in der Pfarrkirche St. Gangolf in Differten.

Aktuelles


  • 16.11.18
    • Die Vorbereitungen auf das traditionelle Adventskonzert des Differter Saitenspielkreis laufen auf Hochtouren. Auch der Kinderchor ist nun in seine Probenarbeit gestartet .....mehr
  • 13.11.18
    • Jolina Beuren erhält den Nachwuchspreis des Landkreises Saarlouis für Künstlerisch Begabte . .....mehr

 

 

Termine

  • 09.12.18 - 17:00 Uhr
    • Adventskonzert in der Pfarrkirche Differten mit Zupforchester und Kinderchor  .....
    • Adventskonzert 2018
    • mehr